Infos über Reisen und Organisation (aktuelle Seite)
The end of the world.

Finnische Autobahnen sind vorbildlich,
an den wichtigsten Strecken sogar mit einer "Bodenheizung"
ausgestattet. Mit der Fahrbahn zusammengelegte
Warmwasserleitungen sind im Winter besonders effektiv.

Endlich 80 km westlich von Helsinki befand sich Sammatti.
Eine Kirche, ein Krämerladen mit Telefonzelle und ~90 Eingebo-
renen waren für uns die einzigsten Zivilisationseinheiten.
Aber nicht ganz. Ein Finne ist sehr mit der Natur verbunden.
So verbringt er die Freizeit in seiner "Mökki"
(Sommerhaus, Datscha) mit obligatorischer Sauna am Seeufer.
Unser erster Nachbar war von unserem Wohnkomplex
(Elämännökka) mitten im Urwald "nur" 4 km entfernt.
Schöne, angenehme Weite.
Ende der Welt
Gruppenfoto Sommer 1998
Unsere Erlebnisse in Finnland
Finnisches Bier ist teuer, aber gut...
Infos über unsere Abreise